Sind Möbeltransporte gegen Diebstahl versichert?

Ein oft nicht beachteter Punkt bei einem Umzug ist die Versicherung. Die Frage ist, welche Versicherung welchen Teil des Umzuges schützt. Gerade bei einem Umzug Ausland ist dies essenziell, denn je länger die Reise, desto größer ist das Risiko von Diebstahl und Beschädigung. Besonders gefährdet sind Umzüge in Länder, welche für ihre Kriminalität bekannt sind. Deshalb lohnt es sich, zu Beginn die notwendigen Versicherungen abzuschließen. Auch wenn der Auftrag an ein Umzugsunternehmen vergeben wird, sollte dieser Punkt eingehend besprochen werden.

Gibt es einen Schutz vor einem Zahlungsausfall der Versicherungen?

Für einen Umzug ist auch die private Haftpflichtversicherung von Nutzen. Falls durch den Umzug Schäden an Gebäuden entstehen, werden diese gedeckt. Die Hausratsversicherung schützt die Gegenstände der Wohnung oder des Hauses auch bei grober Fahrlässigkeit. Nach dem Umzug sollte diese in der Höhe angepasst werden, da sich eventuell die Wohnfläche und die Gegenstände geändert haben. Die Möbeltransporte sind über die Firma gegen einige Schäden versichert. Es gibt jedoch Situationen, welche dabei ungedeckt bleiben. Aus diesem Grund bietet es sich an, vor dem Umzug eine Umzugstransportversicherung abzuschließen, damit auch bei Unfällen die dadurch entstandenen Schäden ersetzt werden.

Anders sieht die Situation bei Diebstählen aus. Der Diebstahl unterwegs ist nicht in allen Transportversicherungen eingeschlossen. Die Hausratsversicherung schließt auch nur Einbruchdiebstahl mit ein. Ein Anruf beim Versicherer oder auch eine E-Mail kann Aufschluss darüber geben, ob Diebstahl beim Transport gedeckt ist oder nicht. Beim Abschließen einer Versicherung muss sich der Besitzer im Klaren darüber sein, wie hoch der materielle Wert des zu transportierenden Gutes ist, damit die Versicherungssumme angepasst wird. Gerade bei einer hohen Summe sollte man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein und lieber eine Versicherung zu viel abschließen.

Beim Umzug ins Ausland stellt sich die Frage, ob es sich lohnt, den Hausrat für viel Geld zu transportieren oder ob man die Objekte nicht lieber verkauft und im anderen Land neue besorgt. So können Diebstahl und Transportschäden am besten vermieden werden. Gerade für ein Land, wo das Einkaufen günstig ist, lohnt sich diese Variante bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *